#1 Omega Oratorium 28.3.15 Erfurt von Rosalie 29.03.2015 22:07

avatar

Gestern war es endlich soweit : OMEGA Oratorium in der Alten Oper Erfurt zu Gast ! Ich hatte die Karte dafür schon geraume Zeit zu Hause stehen .
In Erfurt war ich nach Weißenfels wieder einmal auf den Spuren der "Via Regia" (siehe Foto).

Ich war selbst noch nie in der Alten Oper Erfurt, hatte von Freunden schon einiges gehört, daß die Akustik dort nicht so gut sei. Beim Oratorium von Omega war ich überrascht, daß der Klang doch sehr gut war. Die Lichtshow war wunderschön anzusehen, wenngleich Ton und Licht im letzten Jahr in Kamenz viel besser zum Tragen kamen.
Der Saal war ausverkauft, es gab jedoch noch wenige Karten an der Abendkasse. Selbstverständlich waren die OMEGAfreunde Deutschland zahlreich vertreten, leicht an ihren Foren- T- Shirts zu erkennen. Sie machten ordentlich Stimmung, schwenkten Ungarnfahnen und -wimpel , Plakate u.ä. und sangen lautstark mit. 2 Plätze neben mir saß ein Mann , welcher etwa das halbe Konzert lang mittrommelte - mit vollem Körpereinsatz, soweit das im Sitzen geht . Wäre der Drummer ausgefallen, hätte er dessen Part problemlos übernehmen können . Mich hat besonders beeindruckt, wie Mecki über die Bühne fegt ! Man möchte kaum glauben,daß er 71 Jahre alt ist... Die Bassistin Kathy Zee gefällt mir von Mal zu Mal besser. Ich habe ja eh eine kleine "Schwäche" für Bass spielende Mitmenschen . Das Publikum bejubelte jedes einzelne Lied mit rhythmischem Applaus , richtig klasse !
Mir hat das Oratorium wirklich gut gefallen, eine echt tolle Performance aller Beteiligten ! Vor den 2 Zugaben füllte sich der schmale Graben vor Reihe 1 und neben den Sitzreihen (am Ende meines Filmchens gut zu sehen).
Am Merchendicingstand wurden CD, DVD , T- und Sweatshirts verkauft und die Fans kauften und kauften...Die CDs und die Sweatshirts waren nach dem Konzert ganz aus, T-Shirts gab es nur noch in 1 Größe ...
Nach dem Konzert verliesen viele Besucher "fluchtartig" die Alte Oper , wohl in Erwartung der bevorstehenden Nacht , welche bekanntlich 1 Stunde kürzer ausfiel als gewöhnliche Nächte. Etwa 30 Minuten nach Ende des Konzerts war fleißig Autogramme schreiben für die Künstler angesagt. Der harte Kern wartete im Foyer auf die Künstler, welche in 3 Gruppen erschienen. Jedes Mal wurden die jeweiligen Künstler mit frenetischem Jubel und Beifall begrüßt und der Run ging los. CDs, DVDs, T-Shirts, LPs usw. wurden geduldig signiert.
Aus der Nähe betrachtet sah man, daß das 2stündige Konzert den Jungs und dem "Mädel" alles abverlangt hatte. Trotzdem unterschrieben sie alles geduldig und ließen sich fotografieren.
Nun kommen noch ein paar Bilder und die Zugabe, ohne die es bei OMEGA einfach nicht geht : Das Mädchen mit den Perlen im Haar.

http://youtu.be/uJL1bKKmisU

#2 RE: Omega Oratorium 28.3.15 Erfurt von Rosalie 30.03.2015 20:25

avatar

Einen hab ich noch für Euch . Die Zugabe kennt ja nun fast jeder, hier kommt noch ein Stück aus dem Oratorium :

http://youtu.be/8rSgZe69bRo

Viel Spaß beim Ansehen und Anhören !

P.S. 2 Termine gibt es noch im April : 17.4. Dresden / Alter Schlachthof , 18.4. Berlin / Apostel Paulus Kirche

#3 RE: Omega Oratorium 28.3.15 Erfurt von Bernd 31.03.2015 10:00

avatar

Danke für den ausführlichen Einblick, liebe Silke !
Da der 17. ja auf einen Freitag fällt, ist es schon für mich ausgeschlossen, nach DD zu gehen / zu fahren. Muss aber auch dazu sagen, dass ich mich auch früher nicht allzusehr damit beschäftigt habe. Aber man hört es von überall: Die Bühnenshow kann sich echt sehen lassen und es ist gut, wenn sie nicht nur in ihrer Heimat zahlreiche Fans und Interessenten anziehen.

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz