#1 Esslingen 12.4.2014 von Rosalie 13.04.2014 16:02

avatar

Nach abenteuerlicher Anreise meinerseits kam ich 18:30h in Esslingen an (Vielen Dank an die "DB" für den Oberleitungsschaden im S-Bahnverkehr ).
Zum Glück hatte ich mich früh genug auf den Weg gemacht , weil ich ursprünglich einen kurzen Stop in Stuttgart einlegen wollte . Daraus wurde nun nichts mehr, aber egal, Hauptsache, ich war in ESSLINGEN !
Der Platz vor dem Neckarforum war bereits gut gefüllt : Vor dem Eingang der Forums hatte sich bereits eine lange Schlange gebildet ( hier gab es wohl Bananen ),
die 2. Schlange stand am Verpflegungswagen mit echten Thüringer Rostbratwürsten vom Holzkohlegrill (hier gab es keine Bettwäsche wie von manchem vermutet ).
Der Saal füllte sich nach und nach mit Fans ( und solchen, die es vielleicht noch werden wollen). Gegen 20:30 Uhr betrat Hassel die Bühne und pries sein "Rundumsorglos- Paket" an.
Kurz nach 21 Uhr wurde es dunkel im Saal und das Spektakel begann. 5 gut gelaunte Musiker betraten die Bühne und rockten den Saal. Sie schienen es richtig zu geniessen, wieder einmal ordentlich losrocken zu dürfen

Hubert hatte es ja bereits angedeutet, daß wir Augen und Ohren offenhalten sollten. Ich für meinen Teil habe das selbstverständlich getan . Ich kann Euch sagen: Es hat sich gelohnt ! Ich schrieb es ja bereits, wir bekamen die volle Dröhnung "Im Nebelmeer" auf die Ohren , und "Was vom Leben bleibt" nicht zu vergessen.
Die Stimmung war durchweg riesig , allerdings wurde es bei diesen beiden Titeln relativ ruhig im Publikum . Es war wirklich toll, diese "neuen alten" Titel wieder mal live zu hören. Man merkte den Jungs an, daß sie die 2 Lieder länger nicht gespielt hatten , aber das Publikum nahm die Änderung der Setliste dankbar an ( v.a. die "Oftkonzertbesucher").
Maschine hatte bei "Bis ans Ende der Welt" einen kleinen Texthänger , wiederholte einen Vers nochmal, weil ihm die richtigen Zeilen wohl gerade nicht einfielen.
Menschen wie Du und ich halt ... Die 4 anderen spielten klasse mit, die Strophe wurde anschließend richtig und vollständig vorgetragen und alles war gut.
Kurz nach 23 Uhr war dann wieder " Bye bye es ist Zeit zu gehn" angesagt.

Die Security war aufmerksam, aber zurückhaltend. Nach dem Ende des Konzerts hatten wir noch etwas Zeit, diverse Fotos zu knipsen und etwas zu schnacken , ohne das wir gleich aufgefordert wurden, den Saal zu verlassen, sehr angenehm !
Alles in allem ein schöner Abend, der sich gelohnt hat !

#2 RE: Esslingen 12.4.2014 von Rosalie 13.04.2014 16:09

avatar

http://youtu.be/r1YVcDaQoxQ

Das 1. Schmankerl des Abends.

#3 RE: Esslingen 12.4.2014 von Rosalie 14.04.2014 10:34

avatar

Ein kleiner Fehler hat sich eingeschlichen : Natürlich hat Maschine Melanie gesungen und nicht Bis ans Ende der Welt ....

#4 RE: Esslingen 12.4.2014 von Rosalie 15.04.2014 04:30

avatar

http://youtu.be/OXnvfRa_Vs4
Viel Spaß beim Ansehen....

#5 RE: Esslingen 12.4.2014 von Bernd 15.04.2014 11:07

avatar

Danke, liebe Silke für die Berichte und Videobeiträge !
Endlich haben die PUHDYS auch mal reagiert und an der fast monotonen Setlist die ersten Veränderungen vorgenommen. Wenn man einem Presseinterview Glauben schenken soll, wird es weitere Veränderungen im Laufe der Zeit bis zur Abschiedstour geben und wir werden dann Songs aus allen zeitlichen Epochen der PUHDYS zu hören und sehen. Der einzig richtige Weg, anstelle sich an längst steinalten Setlisten zu klammern und dieses weiterhin so zu vermarkten. "Austauschkandidaten" gibt es noch genug, auch wenn ich mir sehr sicher bin, dass uns alte Bäume und Eisbären nirgends erspart bleiben.

#6 RE: Esslingen 12.4.2014 von Rosalie 17.04.2014 22:28

avatar

Bei letzterem kann ich Dir nur zustimmen, ohne Bäume und ohne Eisbären geht es wohl (leider) nicht...

#7 RE: Esslingen 12.4.2014 von Bernd 18.04.2014 09:54

avatar

Kriegst Du ungefähr noch raus, liebe Silke, an welcher Stelle die 2 "neuen" alten Songs gespielt wurden und was dafür gestrichen wurde?

#8 RE: Esslingen 12.4.2014 von Rosalie 18.04.2014 10:40

avatar

Ich glaube, "Oben" wurde nicht gespielt,ob noch ein anderer Titel zum "Opfer" fiel, kann ich jetzt nicht mit Bestimmtheit sagen. Die Jungs spielten etwas mehr als 2 Stunden (incl. Zugaben).

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz