#1 Heilige Nächte in Riesa - 10.01.2014 von Bernd 11.01.2014 17:20

avatar

Wir konnten nun, Dank verbesserten Allgemeinzustand von mir, doch einen Konzertbesuch der "Heiligen Nächte" verwirklichen. Nachdem in Chemnitz Angela mit meiner Nichte Kerstin vor Ort waren und davon berichteten, konnte ich mir in Riesa ein eigenes Bild machen. Meine letzte Chance, ein "HN"-Konzert zu sehen, erfüllte sich somit.
Diesmal ohne Angela, sie musste nachmittags arbeiten (Schicht).
Meine beiden Schwestern und Nichten sowie ich waren somit in Riesa angekommen, begrüßten zahlreiche Bekannte und Freunde und tauschten uns vor dem Einlass erst mal über das "Tagesgeschehen" aus.
Leider war auch einige Minuten nach Einlass immer noch gähnende Leere vor allem auf den Rängen. Viel besser sah es zu Beginn der Veranstaltung auch nicht aus. So machten unsere vier den Anfang und rutschten um einige Reihen nach vorne, nachdem sie frei geblieben waren und schafften sich verbesserte Sicht. Ich ging wesentlich höher nach hinten, um eine bessere Kameraposition zu schaffen. Ich hatte meine DSLR für paar schöne farbige Bühnenfotos mit und natürlich meine kleine Videokamera für paar bewegende Momente aufgebaut.
Kai bewarb nun wieder CD und Zubehörset mit den beiden Damen vom Fanstand auf der Bühne. Dann ging es auch schon los, das Einspiel zu "Wunderland" endete und die PUHDYS betraten die Bühne. Gute 2 Stunden boten sie uns das nahezu überall gespielte Set. Auch in Riesa waren Annabell, Kimmy, Gina, Chiara mit ihrer Mutter Diana (!) dabei. Sie bekamen besonders viel Beifall. Die beiden Mädchen mit der Geige spielten nach den "Haselnüssen"-Lied anstelle eines Weihnachtsliedes als kleine Zugabe "Bruder Jakob". Kimmy und vorher Annabell bekamen Dank anhaltenden Beifall auch ihre Möglichkeit zur Zugabe. Bei Klaus´"TV-Show" - Part wurden auf der LED-Wand Fotos mit Klaus aus jüngeren Jahren eingeblendet. Kosten und Mühe wurden keine gescheut, um auch optisch eine wunderschöne Präsentation her zu machen. Mussix und J.B.Smith wurden ebenso mit viel Beifall für ihre Beiträge bedacht.
Im 2. Teil des Konzertes war dann Weihnachten endlich wirklich "beendet" und mit "Unser Schiff" übernahm der "Birr´sche Käptn" wieder das Ruder. Signal genug, dass die Massen nun nach vorne strömen konnten und von niemanden aufgehalten wurden. Gut gelöst, Riesa ! Und jetzt zeigte Riesa, was wundervolle Stimmung ist. Endlich erreichte es alle in der Arena !
Hier gab es nun wieder in einem wunderschönen Licht, Bilder- , Video- , und Farbspektakel ein wunderschönes Bühnenset. Auch die Tontechniker haben richtig gute Arbeit geleistet und man konnte an allen Punkten der Halle klar und gut hören. Ebenso auch den einzelnen Versinger der Birrmänner hier und da. Dieses ist aber menschlich.

Fazit: Eine Weihnachts-, Winter - oder was auch immer - Show wird sich nach Neujahr immer schlechter verkaufen. Um so weiter weg von Jahresbeginn die Konzerte gelagert werden, desto leerer werden die Ränge. IST leider so und nicht zu ändern. Dieses Konzept, damit gute Verkäufe zu machen, ist leider nicht aufgegangen. Bei vielen verschwindet "Last Christmas", "Haselnussfilm" und die Weihnachts-Winter-Singerei mit dem Jahresbeginn in den Schubladen für die nächsten 12 Monate. Die Kirchen schreiben wieder normale Besucherzahlen, und an den Naschereien der Festtage haben alle mehr oder weniger noch zu knabbern....

Genug gelästert. Das was uns mit "Heilige Nächte" geboten wurde, war eine wunderschöne Mischung aus drei Weihnachts/Winter - CDs, attraktiven Gästen und einem starken PUHDYS-Konzertteil. Und die Roadies an Reglern, Monitoren und auf der Bühne legten eine Topleistung hin !
Und ich bin wirklich froh, mich nun doch zu den Glücklichen zu schätzen und dabei gewesen zu sein. Danke Karin und Kerstin für die kurzfristige Transportlösung !

#2 RE: Heilige Nächte in Riesa - 10.01.2014 von Bernd 11.01.2014 17:22

avatar

Erste Fotos © Kerstin
Exklusiv für unser kleines Forum !

#3 RE: Heilige Nächte in Riesa - 10.01.2014 von Bernd 11.01.2014 17:28

avatar

und nun paar von mir von "weit hinten"

#4 RE: Heilige Nächte in Riesa - 10.01.2014 von Rosalie 11.01.2014 18:19

avatar

Vielen Dank auch hier an dieser Stelle für die umfangreiche gute Berichterstattung !
Schade, daß nicht mehr Zuschauer den Weg nach Riesa gefunden haben. Aber wahrscheinlich ist es wirklich so, je weiter die Termine von den Feiertagen (nach Weihnachten/Jahreswechsel) entfernt sind, desto weinger Zuschauer können sich dafür erwärmen. Schauen wir mal, wie es heute abend in Halle/S. aussieht.

#5 RE: Heilige Nächte in Riesa - 10.01.2014 von Bernd 11.01.2014 18:38

avatar

Videotagebuch: Hier wird es im Gegensatz zu Chemnitz nicht mehr fast das ganze Konzert geben, sondern wesentlich weniger. Langsam verabschieden auch wir uns von Weihnachten...

Wirst Du für mich da sein

All diese Jahre mit Kimmy Hertrampf

Auftritt Klaus Scharfschwerdt


HIERMIT BEENDEN WIR OFFIZIELL DIE WEIHNACHTSSAISON !

Melanie - Kühle Lady

Lebenszeit - Alt wie ein Baum

Eisbären

Das Buch - Outro

#6 RE: Heilige Nächte in Riesa - 10.01.2014 von Bernd 12.01.2014 15:51

avatar

Nun ist es soweit. Das Fotoalbum mit den besten 400 Fotos von Kerstin und mir gehen ab sofort hochaufgelöst auf Flickr online.

Der Link: http://www.flickr.com/photos/teiber1960/...57639679502186/

Viel Spaß beim Anschauen !
Unser Augenmerk lag auch dieses Mal wieder bei Qualität und ich kann im Nachhinein sagen, dass es uns schon gelungen ist. Eine kleinere Zeitdifferenz in unseren beiden "Kamerauhren" machte es leider nicht möglich, die Fotos exakt im Ablauf darzustellen.
QR-Code zum Fotoalbum für Tablet und Smartphone.

Bild entfernt (keine Rechte)

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor